Zur Person: René R. Pfister, Dipl. Ing HTL, MBA-HSG


Gründer des Laserschutzverbandes


Rene Pfister, Dipl. Ing, MBA-HSG, Gründer des Laserschutzverbandes Schweiz, darf wohl als der Laserspezialist bezüglich Sicherheit und Anwendung von Lasern bezeichnet werden. Sein unermüdliches Engagement im Bereich der sicheren Anwendung von Lasern macht Ihn zur gefragten Fachperson auf diesem Gebiet, so berät er unter anderem die weltweit tätige Versicherung Lloyds bezüglich Laseranwendung der Klasse 3 und 4 für Ärzte und Kosmetikerinnen. "Wissen schafft Sicherheit" ist denn auch sein Motto, welches als Grundsatz, sowohl für den Laserschutzverband wie auch für die Laserschule Schweiz gilt. Als Dozent der Laserschule Schweiz hat er schon über 600 Ärzte, Kosmetikerinnen sowie auch industrielle Laseranwender geschult und beraten.


image

Werdegang


Projekte, Mandate

  • Berater für die Versicherungen Lloyds und AXA betreffend Anwendungsrisiken der Laserklassen 3 und 4
  • Sicheheitskonzept und Pflichteheft für den Laserschutzbeauftragten der SBB
  • Risikobeurteilung Laserstrahlung für SBB Laser-Messzüge
  • Dozent an der Laserschule Schweiz
  • Ko-Referent Kolloquien Apparative (Laser)Kosmetik mit Prof. Dr. med. F.S.Lehmann
  • Dozent für Physik an der SFB für Technologie
  • Dozent für Physik an der Technikerschule Schweiz
  • Berater für Europäische Prozesssyteme der Firma CSI in Kansas (USA)
  • Entwickler für HW und SW für berührungslose Laser Messsysteme

Ausbildung

  • MBA-HSG Executive St. Gallen
  • Studium NDS ETH Zürich
  • Studium Dipl. Ing. HTL Biel/Bienne
  • Unterrichtssprachen Deutsch, Französisch und Englisch

Mitglied

  • Laserschutzverband, Vorstand
  • Schweizerische Normenvereinigung, SNV, Aktiv
  • SFK
  • SFPV

  • SGMK

Dienstleistungen

  • Beratung betreffend der sicheren Anwendung von Lasern
  • Ausbilder füt Laserschutzbeauftragte
  • Schulung Laseranwender für Diodenlaser, CO2 Laser, Alexandrit Laser, Nd:YAG Laser, Vascular Laser Systeme 532nm und 980nm, Rubin Laser.
  • Überprüfung der Konformitätserklärungen: CE Zertifikate, Bedienungsanleitung, Risikoanalyse, Technische Dokumentation
  • Risikoanalysen von Anwender- bzw. firmenspezifischen Laseranwendungen
  • Erstelllen von firmenspezifischen Laserschutz- Sicherheitskonzepten
  • Ausarbeiten von firmenspezifischen Pflichtenheften für den Laserschutzbeauftragten
  • Erstellen von Pflichtenheften, Betriebsanweisungen und Schulungsunterlagen für den LSB
  • Abklärungen mit der SUVA in Spezialfällen (Bsp. Laserlabor)

Referenzen

  • Merian Iselin Spital, Basel
  • Notfall Zahnklinik, Basel
  • Artcosmed GmbH,  Basel
  • Venus Beauty St. Gallen
  • Bruderer Mendes Heilpraktiker Zentrum, St. Gallen
  • Landquart AG, Landquart
  • Tattgo GmbH, Solothurn
  • Mathys AG, Bettlach
  • Laser Deluxe, St. Gallen
  • Tattooentfernungspraxis AG, Volketswil
  • weit über 400 Med. Kosmetik Kliniken, ganze Schweiz
  • Lasershowveranstalter
  • Dr. Linde, Zürich, Samedan, St. Gallen, Chur
  • SBB, Bern (Sicherheitskonzept Laser-Messüge)

Risikofaktoren weitgehendst ausschliessen

Wissen schafft Sicherheit - Sichere Anwendung, sichere Arbeitsumgebung